Als ich 2011 die Philosophiedidaktik für mich entdeckte – im Gespräch mit einer Klavierschülerin – , lagen schon einige Jahre der Bildungsarbeit und redaktionellen Tätigkeit hinter mir. Das Gespräch bildete den Auftakt zu inzwischen über 10 Jahren Projekten und Erfahrung im Philosophieren mit Kindern. Seit 2012 bin ich Vorsitzende des Berliner Vereins Die kleinen Denker, den ich gemeinsam mit anderen engagierten Philosoph*innen, Pädagog*innen u.a. gründete.

Als Referentin bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft lernte ich ab 2013 unser föderales Bildungssystem, die Arbeit mit Schule und die Unternehmenslandschaft in Deutschland gut kennen. 2018-2022 war ich Mitglied der pädagogischen Leitung im FEZ-Berlin, Europas größtem Kinder- und Familienzentrum. Hier leitete ich das Team Diversität und damit die Entwicklung des internen und externen Diversitätsmanagements sowie den großen Querschnittbereich Schule. Ab 2020 war ich außerdem Inklusionsbeauftragte.

Ich bin Philosophin und Literaturwissenschaftlerin sowie zertifizierte Mediatorin. Was mich antreibt, sind Klarheit, Entwicklung und ein perspektivenreiches Miteinander.